Wie ist die ideale Augenbrauenform? Passen Sie die Augenbrauen an sich selbst an!

Der Trend zu schönen Augenbrauen dauert unverändert. Wie ist jedoch die ideale Augenbrauenform? Es gibt keine eindeutige Antwort, weil zu jeder Person andere Augenbrauen passen. Es ist unbedingt, ihre Form an eigenes Gesichtsform und eigenen Charakter anzupassen. Wie machen Sie das? Unten finden Sie konkrete Hinweise, die Ihnen die Aufgabe erleichtern.

Wissen Sie davon, dass die richtig geformten und schön betonten Augenbrauen genauso, wie Lifting wirken können? Die Haut wird so natürlich nicht gestrafft, das Gesicht wird aber optisch verjüngt und deutlich verschönert. Es ist ausreichend, die Augenbrauen ideal zu formen, richtig zu pflegen (mit einem Augenbrauenserum) und genau zu schminken. Wissen Sie nicht, welche Form Ihre Augenbrauen haben sollen? Machen Sie sich keine Sorgen!

Augenbrauenform und Gesichtsform

Haben Sie je überlegt, warum zu einer Person die dünnen und zu anderer die sichtbaren Augenbrauen passen? Alles hängt vom Gesichtsform ab. Zu einem runden Gesicht passen bestimmt andere Augenbrauen als zu einem schmalen und länglichen. Der einfachste Weg zum richtigen Formen der Augenbrauen besteht darin, ihre Form an die Gesichtsform anzupassen. Welche Augenbrauen passen zu Ihren Gesicht?

Augenbrauenform an die Gesichtsform anpassen

OVALES GESICHT

Personen mit dem ovalen Gesicht sollen auf dünne Augenbrauen verzichten, weil sie das Gesicht breiter machen. Zu dieser Gesichtsform passen volle und sichtbare Augenbrauen, die die Aufmerksamkeit auf die Augen fesseln. Auf diese Art und Weise wird das Gesicht schmaler und flacher. Vorsicht! Die Augenbrauen sollen beim ovalen Gesicht keinen starken Bogen haben, sondern leicht gebogen sein.

RUNDES GESICHT

Im Falle des runden Gesichts ist die Situation ähnlich. Es lohnt sich, auf die vollen, dunklen und sichtbaren Augenbrauen zu setzen. Diesmal soll der Bogen jedoch stark betont werden – so bekommt das Gesicht ein bisschen Schärfe. Jede gebogene Form hat hier einen negativen Einfluss auf das Gesicht, weil sie die vollen Wangen betont. Es ist bemerkenswert, dass sich der Augenbrauenbogen bei der runden Gesichtsform möglichst hoch befinden soll.

ECKIGES GESICHT

Bei Personen mit dem eckigen Gesicht geht es hauptsächlich darum, die Gesichtskonturen etwas zu mildern. Wie wird das Ziel erreicht? Setzen Sie auf milde, leicht runde und schön geschminkte Augenbrauen. Eine solche Augenbrauenform garantiert dem Gesicht mehr Subtilität. Der merklich betonte, höchste Punkt des Augenbrauenbogens macht das Gesicht optisch runder. Es lohnt sich, die folgende Regel zu beachten – je sichtbarer und kantiger der Kiefer ist, desto runder soll der Augenbrauenbogen sein.

DREIECKIGES GESICHT

Personen mit dem herzförmigen Gesicht sollen auf sichtbaren und geometrischen Augenbrauen verzichten, weil die scharfen Kanten verursachen, dass das ganze Gesicht kantig ist. Die scharfen Gesichtsteile sollen mit einem weichen, abgetönten Augenbrauenbogen gemildert werden. Er soll ein bisschen rund, aber nicht zu hoch sein.

LÄNGLICHES GESICHT

Die idealen Augenbrauen beim länglichen Gesicht sollen eine Hauptaufgabe erfüllen – das Gesicht etwas breiter machen und die Wangen betonen. Das ist möglich, wenn Sie die Augenbrauen leicht verkürzen (um ein paar Millimeter), leicht betonen und ein bisschen rund machen. Auf diese Art und Weise wird das Gesicht optisch breiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.