Worin besteht Sonophorese? Behandlungsvorgang, Effekte und Kontraindikationen

Sonophorese ist eine Behandlung, die bewirkt, dass die Haut jünger aussieht. Eine solche Behandlung haben zwar viele Kosmetikstudios im Angebot, aber Sie können Sonophorese auch zu Hause ausführen. Worin besteht Sonophorese und wie sieht diese Behandlung aus? Welche Effekte sichert Sonophorese und wem wird sie empfohlen? Welche Kontraindikationen gibt es?

Worin besteht Sonophorese?

Sonophorese ist eine kosmetische Behandlung. Bei der Sonophorese dringen aktive Inhaltsstoffe mithilfe von Ultraschall tief in die Haut ein. Dank dem Ultraschall können die Nährstoffe in die tiefsten Hautschichten einziehen, denn der Hydrolipid-Mantel ist für sie dann kein Hindernis. Sie dringen also in diese Hautschichten ein, die keine Creme beeinflussen kann (ihre Moleküle sind nämlich zu groß, deshalb wirken die Cremes nur oberflächlich).

Sonophorese ist auch eine sanfte Massage, die den Blutkreislauf verbessert und die Hautregeneration beschleunigt. Eine solche Massage unterstützt auch die körpereigene Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Sonophorese verlangsamt den Alterungsprozess und reduziert die Narben. Mit der Sonophorese können verschiedene Körperregionen behandelt werden, z.B. Gesicht, Dekolleté, und auch Schenkel. Eine solche Behandlung können Sie sowohl zu Hause sowie im professionellen Kosmetikstudio machen. Im Kosmetikstudio wird vor der Sonophorese Kavitationspeeling oder Mikrodermabrasion ausgeführt.

Sonophorese – Behandlungsvorgang

Wie es schon erwähnt wurde, wird das Kavitationspeeling in den Kosmetikstudios vor der Sonophorese ausgeführt. Die Kosmetikerin verwendet dazu ein kleines Gerät, das Ultraschall emittiert. Auf diese Weise reinigt es genau die Haut und entfernt die abgestorbene Oberhaut. Erst dann ist die Haut auf die Sonophorese gut vorbereitet. Die Kosmetikerin trägt auf die Haut zuerst ein spezielles Gel oder eine Ampulle mit Vitaminen und Hyaluronsäure auf und dann massiert die Haut mit dem speziellen Ultraschallgerät. Sonophorese dauert circa 10-20 Minuten.

Wie können Sie Sonophorese zu Hause ausführen?

Sie brauchen vor allem ein spezielles Gerät, das während der Sonophorese verwendet wird.

Bevor Sie mit der Sonophorese beginnen, müssen Sie diese Körperregionen, die Sie behandeln wollen, genau reinigen. Sie können ein mechanisches Peeling machen oder das Kavitationspeeling ausführen (verwenden Sie dazu das Sonophorese-Gerät). Dann wählen Sie das Kosmetikprodukt. Zur Wahl stehen Gels, Cremes, Ampullen mit Vitaminen und Hyaluronsäure und andere Produkte, die zu den Ultraschallbehandlungen verwendet werden. Solche Geräte sind in der Regel einfach in der Anwendung. Wählen Sie nur den richtigen Aufsatz, setzen sich bequem in den Sessel und beginnen mit der Behandlung. Sonophorese sollte mit kreisenden, langsamen Bewegungen ausgeführt werden. Sparen Sie die Augenpartie aus.

Sonophorese ist eine angenehme, entspannende Massage.

Sonophorese – Effekte

Sonophorese sollte mehrmals wiederholt werden (8-12 Behandlungen), denn nur dann erzielen Sie gewünschte Effekte. Die Haut ist dank der Sonophorese merklich heller, mit Feuchtigkeit und Sauerstoff gut versorgt, elastischer und glatter, jünger und straffer. Solche Effekte können Sie sogar nach der ersten Behandlung bemerken. Es lohnt sich jedoch, die Behandlung mehrmals zu wiederholen, denn die Effekte werden dann wirklich überraschend sein.

Sonophorese – für wen?

Sonophorese eignet sich für jeden Hauttyp und behandelt solche Probleme wie Akne, Seborhö, Verfärbungen, erweiterte Hautporen, rote Äderchen, schlaffe, entwässerte Haut, Falten und Cellulite.

Sonophorese – Kontraindikationen

Sonophorese wird leider nicht jeder Person empfohlen. Die Kontraindikationen sind u.a.:

  • Schwangerschaft,
  • Herzschrittmacher, orthodontisches Gerät und andere Metallelemente im Körper,
  • Kreislaufinsuffizienz,
  • ernste Infektionen,
  • Krebse und postoperativer Zustand,
  • Epilepsie,
  • Multiple Sklerose,
  • schlechter Zustand des Körpers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.