Wie sollen Sie im Sommer schminken?

Der Winter ist schon seit einer längeren Zeit vorbei. Sie steckten schon bestimmt die Schale, warme Pullis und Handschuhe auf den Boden des Schranks. Dasselbe sollen Sie mit den Kosmetikprodukten machen. Die fetten befeuchtenden Cremes ersetzen Sie mit leichten Cremes mit einem Sonnenschutzfaktor. Passen Sie den Farbton der Foundation und des Puders an die Sonnenbräune an. Was müssen Sie noch in Ihrer Kosmetiktasche ändern, bevor der Sommer beginnt?

Eine befeuchtende Foundation ersetzen Sie mit einer befeuchtenden Tönungscreme. Es bewähren BB- und CC-Cremes. Sie sind zweifellos besser als Fluide mit einer dickflüssigen und schweren Konsistenz. Warum? Sie haben eine leichte Formel, verschmelzen mit der Haut und verursachen eine natürlichen Schminke. Sie schützen die Haut zusätzlich vor der Sonnenstrahlung, spenden die Feuchtigkeit und bewirken, dass das Gesicht frisch und strahlend aussieht. Warum sollten Sie auf Foundationen verzichten, die Sie im Winter anwendeten? Diese Produkte hatten nämlich die Aufgabe, die Haut vor der frostigen Luft und dem Austrocknen zu schützen. Sie brauchen jetzt einen solchen Schutz nicht mehr. Außerdem wird die T-Zone im Sommer deutlich schneller fettig. Wir müssen Sie aus diesem Grund mattieren statt befeuchten. Die BB-Cremes bewähren hier bestimmt am besten.

Kaufen Sie Kosmetikprodukte, deren Farbton dunkler ist. Es ist ganz natürlich, dass wir immer die Farbe des Kosmetikproduktes an unsere Hautfarbe anpassen müssen. Im Sommer lohnt es sich, auf dunklere Farben zu setzen. Im Winter wenden wir eher hellere Farbtöne der Kosmetikprodukten an. Im Frühling und Herbst können Sie die hellere Farbe mit der dunkleren einfach vermischen. Zwischen dem Kolorit des Teints und dem Farbton einer Foundation oder eines Puders soll jedoch ein kleiner Unterschied sein. Eine große Rolle spielt hier ebenfalls das richtige Auftragen der Kosmetikprodukte. Die Foundation soll genau auf der Linie des Unterkiefers, auf der Stirn und bei der Linie der Haare und Ohren verstrichen werden – auf diese Weise entsteht kein Masken-Effekt.

Auf die Lippen tragen Sie Lipglosse, Pflegebalsame und Lippenstifte in hellen Farben auf. Auf diese Weise wird Ihr Make-up leicht, frisch und sehr natürlich. Wenn Sie die Lippen mit einem matten Kosmetikprodukt geschminkt haben, können Sie die zweite Schicht mit einem transparenten ein bisschen leuchtenden Lipgloss auftragen. Der Highlighter oder das Wangenrouge können Sie auch in einer helleren Farbe kaufen. Das Produkt kann ein glänzendes Pigment enthalten, das Ihre Schminke zusätzlich verschönert. Die Kosmetikprodukte, die zur Augenschminke bestimmt sind, sollen wasserfest sein. Die Wimperntusche kann keine Klümpchen hinterlassen und der Augenstift oder Eyeliner kann auf Augenlidern keine Schatten verursachen.