HIT! Kokosöl als ein natürliches Kosmetikprodukt

Es gab 101 Dalmatiner, 300 Spartaner und 20.00 Meilen unter dem Meer … lernt uns das Leben so, dass je mehr, desto besser? Im Bereich der Kosmetik ist die Qualität wichtiger als die Quantität. In der letzten Zeit sind die polyfunktionalen Kosmetikprodukte besonders populär. Sie sind vielseitig, wirksam und geben wunderbare Effekte. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich natürliche und sichere Produkte, unter denen das Kokosöl ein wahrer Hit ist.

Das Kokosöl ist nicht nur ein geniales Kosmetikprodukt, sondern auch ein wunderbares Lebensmittel, das in tropischen Ländern seit Langem hoch eingeschätzt wird. Das „Kokosfieber“ hat letzten die ganze Welt erobert. Es werden ständig immer neuere Studien zum Thema der revolutionären Wirkung der Laurinsäure veröffentlicht. Die Säure lässt sich im Kokosöl finden – das ist ein einzigartiges Fett, das den Stoffwechsel beschleunigt und beim Abnehmen hilft. Kann ein Fett die schädlichen Fette entfernen? Ja, das Kokosöl besitzt eine solche Fähigkeit. Kosmetische Eigenschaften des Kokosöls können wirklich überraschen – es kann sich herausstellen, dass es ein ideales Kosmetikprodukt für Sie ist und zahlreiche Präparate ersetzt.

Welche kosmetischen Eigenschaften hat das Kokosöl?

1. Das Kokosöl nährt und pflegt ideal die schweren und dicken Haare mit geringer Porosität. Wenn es in Form einer Haarmaske angewendet wird, liefert es die Nährstoffe, hebt die Haare am Ansatz an, verleiht mehr Leichtigkeit, Weichheit und Glanz, ohne die Haare zu beschweren. Die Haare werden leicht und lassen sich folglich leichter stylen.

2. Das Kokosöl findet Anwendung während der Massage – bei der Zimmertemperatur erinnert das Kokosöl an geklärte Butter, aber im Kontakt mit der Haut schmilzt es und bekommt eine flüssige, ölige Form. Das Kokosöl ist dann perfekt zur Körpermassage. Es wird sehr oft von Sportlern angewendet, weil es alle Reizungen und Schürfwunden mildert, lindert die Muskeln und nährt die Haut mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen.

3. Das Kokosöl kann eine Körperlotion ersetzen – wenn es mit Bienenwachs, Sheabutter oder anderen natürlichen Ölen, Kräuteraufgüssen oder Mazeraten vermischt wird, entsteht ein idealer Körperbalsam – seine Konsistenz wird verändert, lässt sich ohne Probleme auftragen und auf der Haut verstreichen. Das Öl zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt keine fette Schicht.

4. Das Kokosöl kann beim Bleichen der Zähne und Desinfizieren der Mundhöhle helfen. Wenn Sie das Kokosöl jeden Tag ein Viertel lang saugen, können Sie tolle Effekte schon nach zwei Wochen bemerken. Das Kokosöl verursacht, dass Sie schnell ein schönes und weißes Lächeln bekommen. Es wirkt besser als die meistens desinfizierenden Mundspülungen. Der Trick ist von vielen Bloggerinnen und Vloggerinnen bekannt und beliebt. Auch Hollywood-Stars saugen das Kokosöl, um danach mit dem Lächeln zu begeistern.

5. Das Kokosöl pflegt genial nicht nur die Kopfhaare, sondern kann auch den steifen Bartwuchs sehr gut pflegen. Es unterstützt darüber hinaus das Wachstum des Barts. Es macht die Haare weich, beeinflusst die Haarzwiebeln und regt sie zum Funktionieren an. Das Kokosöl hat ebenfalls desinfizierende und antiseptische Eigenschaften, deswegen greifen viele Männer danach, um Reizungen zu vermeiden und für die Haut richtig zu pflegen. Wenn sie ihren Bart wachsen lassen, kommt es sehr oft zu Irritationen und zum Schuppen der Haut, deswegen ist das Kokosöl ein sehr gutes Kosmetikprodukt.

6. Das Kokosöl hilft bei der Pflege der Baby-Haut und gegen Windeldermatitis. Das ist ein natürliches und mildes Öl, das alle Reizungen und Windelröte heilt. Wenn Sie es zu Badewanne des Babys zugeben, wirkt es wie ein Emolliens. Das Kokosöl kann ebenfalls auf die empfindliche Haut des Babys aufgetragen werden.

7. Das Kokosöl ist ebenfalls ein Heilmittel gegen die Akne. Antibakterielle Eigenschaften des Produkts bewirken, dass es alle Arten der Akne bewältigen kann. Es muss einfach jeden Abend anstelle einer Nachtcreme angewendet werden. Das Kokosöl heilt die Akne und hilft, alle Akne-Narben und Hautverfärbungen zu entfernen.

8. Das Kokosöl kann eine Gesichts- und eine Augencreme ersetzen. Wenn es zur Pflege der reifen Haut regelmäßig angewendet wird, kann es sie regenerieren und die Falten flach machen. Das Öl entfernt ebenfalls die Pigmentflecke, strafft die Haut sehr gut und sorgt für die richtige Feuchtigkeitsspende.

9. Das Kokosöl bewährt als ein Abschminkprodukt. Es ist ausreichend, das Öl im Wasserbad zu erwärmen – es wird dann flüssig und lässt sich ins Gesicht einmassieren. Nach dem Auftragen warten Sie eine Weile ab und entfernen das Öl mit einem Musselintuch. Das Abschminken mit dem Kokosöl garantiert eine genaue Reinigung und zugleich eine gute Pflege der Gesichtshaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.